Buehnenbild_Mitwirken_Ehrenamt_Bereitschaften.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
BereitschaftenBereitschafts-Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Bereitschaften

Bereitschaften im Notfall

Ansprechpartner

Herr
Marcus Neubert
Kreisbereitschaftsleiter

 

kbl(at)drk-friedberg.de 

Homburger Straße 26
61169 Friedberg (Hessen)

Ihr Platz bei uns ist noch frei! 

Unsere 11 Ortsvereine, die auch in 11 Bereitschaften untergliedert sind, bestehen zur Zeit aus rund 350 aktiven ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zwischen 16 und 68 Jahren. 

"Ehrenamtlich" bedeutet bei uns,  ohne Geld - aber nicht umsonst! 

Wir sind eine tolle Gemeinschaft, haben viel Spaß an und bei unseren vielfältigen Aufgaben und unternehmen viel zusammen.  Auch Sie können dabei sein - kommen Sie doch einfach mal vorbei!

Weitere Informationen über unsere Ortsvereine und  deren Arbeit finden Sie durch Anklicken des jeweiligen Ortsnamens links neben der Karte.

Der DRK-Kreisverband Friedberg ist für die folgenden 14 Komunen des westl. Wetteraukreis zuständig. Für östlichen Komunen ist der DRK-Kreisverband Büdingen verantwortlich.

Ansprechpartnerin

Frau
Nicole Seidl
Kreisbereitschaftsleiterin

 

kbl(at)drk-friedberg.de 

Homburger Straße 26
61169 Friedberg (Hessen)

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen.



Die 160.000 ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Ansprechpartner

Herr
Timo Durchdewald
stv. Kreisbereitschaftsleiter

 

kbl(at)drk-friedberg.de 

Homburger Straße 26
61169 Friedberg (Hessen)

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die Bereitschaften des DRK kommen verstärkt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten bei Verkehrsunfällen sowie psychologische Nachbetreuung
  • Bereitstellung von Notunterkünften und Mahlzeiten
  • Suche nach Verschütteten mit Spürhunden
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Suche nach Angehöriger nach Kriegen und Katastrophen

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.